vermessen leben

16. Oktober 2012
von Marcia
Keine Kommentare

„Why collect data about yourself“

Obwohl mich die Self-Trackerei so sehr fasziniert, schließe ich für mich viele Self-Tracking Aktivitäten kategorisch aus. Ich bilde mir ein, dass mir Disziplin, Muße und persönlicher Mehrwert abgängig wären. Seitdem ich aber öffentliche blogge und gerade mein näheres Umfeld mit … Weiterlesen

7. Oktober 2012
von Marcia
Keine Kommentare

Thesis Journal #16 | Self-knowledge through numbers?

Voll: von zu viel Tee und Leseeindrücken. Macht es Sinn im Bereich des Self-Trackings extrinsische und intrinsische Motivation zu unterscheiden? Bei all dem selfselfself-self scheinen die Motivationen doch augenscheinlich erst mal intrinsisch motiviert zu sein. Oder bilde ich mir das … Weiterlesen

4. Oktober 2012
von Marcia
1 Kommentar

Thesis Journal #15 | selfselfself-self

Gestresst: von dem Chaos in meinem Kopf und auf meinem Schreibtisch. Self-regulation, self-comparison, self-desirability, self-monitoring, self-censor, self-deception, self-efficacy, sense of belonging, intrinsic motivation, extrinsic motivation, having-to, wanting-to, intention-to-use, actual-use, self-enhancement, self-presentation, self-optimization, self-categorization, self-knowledge, self-…, self-… Meine Oma hatte doch … Weiterlesen

22. September 2012
von Marcia
Keine Kommentare

Thesis Journal #11 | Experten

Telefoniert: Fast eine halbe Stunde lang mit Marc Schumann, Gründer von Epidotes, den ich auf dem Berliner Meetup vor zwei Wochen kennen gelernt hatte. Wenn einem die Antworten zufliegen, bevor man überhaupt dazu kommt, die richtigen Fragen zu stellen und … Weiterlesen

22. September 2012
von Marcia
Keine Kommentare

Fundstück: Sketchnotes der Quantified Self 2012 Konferenz in Palo Alto

QS Meetups gibt es auch in ziemlich groß: in Form ganzer Konferenzen mit 600 Teilnehmern. Die Quantified Self 2012 Konferenz in Palo Alto hat gerade stattgefunden. Florian Schumacher hätte mir sogar gerne Karten besorgt, aber nach Kalifornien fliegt es sich … Weiterlesen

21. September 2012
von Marcia
Keine Kommentare

Fundstück: 2011 in 365 Clips

Nicht unbedingt was zu tun mit Quantified Self haben solche Projekte, aber über die stolpere ich dann doch auch regelmäßig: Ein Jahresrückblick mit Self-Tracking Disziplinscharakter. 365 Tage per Filmsequenzschnippsel festgehalten und in einen einblickgewährenden Clip gepackt. Meine „Warum“-Frage hat sich … Weiterlesen

21. September 2012
von Marcia
2 Kommentare

Thesis Journal #10 | Paperwork

Durchgeplant: sind meine Tage definitiv gerade, aber rhyth­misch interessant. Schlafen bis neun, zehn oder elf, joggen oder ins Fitness­studio hüpfen, putzen, neben­jobben oder sonstige Sachen erledigen, die man immer mal irgend­wann erledigen muss, Früh­stücken oder Kochen, Zeitungen, Blogs und sonstiges … Weiterlesen

13. September 2012
von Marcia
Keine Kommentare

Thesis Journal #7 | Motivationen und Hürden

Auseinanderklamüsert: endlich das Notizenchaos in meinem lila Büchlein von Samstag. Dabei eine erste Runde Motivationen und Hürden beim Self-Tracking identifiziert und in wunderhübschen, riesigen und noch chaotisch-aussehend quervernetzten MindMaps festgehalten. Das ist definitiv mal ein Anfang! Geschrieben: über eine Stunde … Weiterlesen

11. September 2012
von Marcia
Keine Kommentare

Thesis Journal #17 | Frickelarbeit

Doppelt gefrickelt: und trotzdem steht der Fragenkatalog inhaltlich zu 90%! Ich bin schon mittem im (am?) Digitalisieren. Nach zwei Stunden mit dem Onlineanbieter „surveymonkey„, bin ich letztendlich doch auf „limesurvey“ umgestiegen – das kann funktional mehr, ist aber mit hässlich … Weiterlesen