vermessen leben

2. Oktober 2012
von Marcia
Keine Kommentare

Thesis Journal #14 | Programmfehler

Mit ansehen: musste ich, wie mir nach vier Wochen zum ersten Mal der Kopf so dermaßen nicht nach Quantified Self und meiner Bachelorarbeit stand, dass ich selbst einfachste Fundstücke nicht in Blogsposts zu packen vermochte. Das Vermessen meiner Tippfehler und … Weiterlesen

26. September 2012
von Marcia
1 Kommentar

Thesis Journal #13 | Fragebogenfragen

Gewundert: habe ich mich, dass sich drei Uhr nachts einfach nicht mehr anfühlen wie drei Uhr nachts und meine nächtliche Hauptproduktivitätszeit so langsam aber sicher tagsüber schon fest einkalkuliert und genossen wird. Immerhin kann ich so tagsüber noch länger mich breit und … Weiterlesen

15. September 2012
von Marcia
Keine Kommentare

Thesis Journal #8

Geschrieben: Eine Seite voller Notizen NextSteps für die Erstellung des ersten Fragebogenentwurfs Telefoniert: eine Dreiviertelstunde lang mit meinem Bachelorarbeitsbetreuer – im Stuttgarter Starbucks mal wieder sitzend ;-). Leider war ich heute zehn Minuten zu spät für das 1,50€-10-Jahre-Geburtstags-Kaffeeangebot. Gelesen:

13. September 2012
von Marcia
Keine Kommentare

Thesis Journal #7 | Motivationen und Hürden

Auseinanderklamüsert: endlich das Notizenchaos in meinem lila Büchlein von Samstag. Dabei eine erste Runde Motivationen und Hürden beim Self-Tracking identifiziert und in wunderhübschen, riesigen und noch chaotisch-aussehend quervernetzten MindMaps festgehalten. Das ist definitiv mal ein Anfang! Geschrieben: über eine Stunde … Weiterlesen

11. September 2012
von Marcia
Keine Kommentare

Thesis Journal #17 | Frickelarbeit

Doppelt gefrickelt: und trotzdem steht der Fragenkatalog inhaltlich zu 90%! Ich bin schon mittem im (am?) Digitalisieren. Nach zwei Stunden mit dem Onlineanbieter „surveymonkey„, bin ich letztendlich doch auf „limesurvey“ umgestiegen – das kann funktional mehr, ist aber mit hässlich … Weiterlesen

4. September 2012
von Marcia
Keine Kommentare

Thesis Journal #2 |

Getroffen: Eine Stunde lang mit meinem Bachelor­arbeits­betreuer, um den Fahrplan für die nächsten Wochen und Berlin abzustecken. Gelesen: Mein Buch habe ich auf dem Weg in den Park tatsächlich vergessen: Nichts bachelorarbeits­bezogenes. Blogs und fremde Blogposts zur Korrektur, ja. Fasziniert: … Weiterlesen